Selbstzweifel als Führungskraft – 5 Schritte wie du sie ultimativ los wirst!

Selbstzweifel als Führungskraft
Tanja

Tanja

Tanja ist deine Mentorin für den Bereich Leadership. Mit über 10 Jahren Erfahrung als Führungskraft begleitet sie dich in deiner neuen Verantwortung von Beginn an.

Selbstzweifel als Führungskraft sind tatsächlich gar nicht so selten.

Vielleicht kennst du das ebenfalls: Du sitzt immer wieder zwischen den Stühlen, die To Do Liste wird länger statt kürzer, die Umgebung fordernder und die Aufgabenstellungen komplexer. In ruhigen Momenten kann es schon mal passieren, dass blockierende Gedanken aufkommen, die in etwa so klingen:

  • Wie soll ich das alles nur schaffen?
  • Bin ich überhaupt gut genug als Führungskraft?
  • Wird mir dieser Stress nicht irgendwann zu viel?
  • Was, wenn ich die falsche Entscheidung treffe?

 

Selbstzweifel machen auch nicht vor der Chefetage halt

In einer meiner wöchentlichen Mentoring Sessions habe ich mich mit meinen Mentees intensiv mit diesen Gedanken befasst. Denn Selbstzweifel in der Führung sind keine Seltenheit – sondern Normalität! Selbst in den höchsten Führungsetagen kämpfen Führungskräfte mit blockierenden Gedanken.

Das belegt auch eine Studie unter 457 Führungskräften; mit dem Ergebnis, fast jede zweite Führungskraft glaubt, sie werde von ihren Kollegen überschätzt. Ähnlich zeigt es auch eine Studie der Bertelsmann Stiftung, wo rund 30% der Führungskräfte mit Selbstzweifeln zu kämpfen hat.

Obwohl es also vielen so geht, spricht im Außen nur selten jemand über die Zweifel an den eigenen Fähigkeiten. Schließlich widersprechen Selbstzweifel dem Bild einer souveränen Führungskraft.

Dabei sind es genau diese Gespräche, die dich als Führungskraft wirklich weiterbringen, denn:

  • Du weißt, dass du nicht allein bist.
  • Du kannst bewusst und aktiv daran arbeiten.

 

Das kannst du für dich und gegen deine Zweifel tun

Selbstzweifel sind also nicht einfach nur unangenehme Gedanken oder Gefühle, die jeder mal hat, sondern sie zeigen auch, dass man bereit ist, sich weiterzuentwickeln. Falls auch du mit diesem Thema kämpfst, möchte ich dir heute 5 Schritte mitgeben, wie du deine Selbstzweifel nach und nach abbauen und für dich nutzen kannst:

 

1 | Mach dir deine Selbstzweifel bewusst

Überlege für dich: Welche blockierenden Gedanken kommen vor allem in stressigen oder fordernden Situationen immer wieder bei dir auf?

 

2 | Schreibe deine Selbstzweifel auf

Damit du an ihnen arbeiten kannst, ist es wichtig, dass du sie aufschreibst. Dadurch bekommt das Ganze auch eine gewisse Verbindlichkeit und du kannst direkt in den nächsten Schritt übergehen.

 

3 | Hinterfrage deine Selbstzweifel

Hier wird es richtig spannend. Stell dir folgende Fragen:

  • Woher kommen diese Gedanken?
  • Was ist ihr Ursprung?
  • Sind sie tatsächlich allumfassend wahr?
  • Hattest du nicht bereits Erfolge, die das Gegenteil bewiesen haben?

Versuche damit herauszufinden, ob diese Gedanken tatsächlich eine Berechtigung haben.

 

 4 | Verwandle deine Selbstzweifel in Booster

Nun wird es Zeit für die Veränderung. Sieh dir jeden einzelnen Zweifel an und formuliere ihn um, sodass er FÜR dich arbeitet! Beispiel:

  • Wie soll ich das alles nur schaffen? | Bisher habe ich alles geschafft.
  • Bin ich gut genug als Führungskraft? | Ich habe schon X, Y, Z erfolgreich gemeistert.

Schreibe dir diese Booster ebenfalls auf.

 

5 | Mach dir deine Booster immer wieder bewusst

Nun heißt es üben, üben, üben.

Denn wichtig ist, dass du dir in Momenten des Zweifels deine Booster wieder bewusst machst.

Je öfter du das wiederholst, desto stärker werden sie zu deiner neuen Realität.

 

Ein Tipp von mir:

Lies dir gerne auch die 10 wichtigsten Power Skills erfolgreicher Führungskräfte durch. Diese helfen dir, deinen Fokus von den Selbstzweifeln weg und hin zu deiner Entwicklung zu bewegen.

 

Und noch ein letzter Tipp von mir:

Selbstzweifel abzubauen dauert Zeit, denn es ist eine große Veränderung. Feiere also deine kleinen Erfolge und dass du dich dieser Veränderung überhaupt annimmst. So fällt es dir leichter, am Ball zu bleiben.

 

Zusammen ist man weniger allein

Wenn du dir Unterstützung dabei wünschst, dann lege ich dir mein Mentoring Programm LEADERSHIP LEAGUE ans Herz. Hier gibt es ein extra Kapitel zum Thema Selbstzweifel abbauen und Selbstbewusstsein stärken. Zusätzlich widmen wir uns essenziellen Führungsthemen wie Konfliktmanagement, Gesprächsführung, strategischer Planung und Kommunikation.

Außerdem arbeiten wöchentlich in unseren Mentoring Sessions zusammen, wo du im exklusiven Rahmen mit anderen Führungskräften dein Know-how so richtig ausbauen und dich super vernetzen kannst.

Wenn du gerne mehr über den Kurs erfahren möchtest, nutze doch unser KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH!

 

Ich freue mich, wenn wir auch deine Zweifel in echte Erfolgsbooster umwandeln können!

 

Alles Liebe,

Tanja

Ein PS für Schnellentschlossene: Wenn du dich beeilst, sparst du noch bis 31.10.2022 33% auf den Kurspreis!

Inhalts dieses Beitrags

Was du auch noch lesen solltest

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.