Herausragende Führung – 5 Tipps was du dafür brauchst.

Leadership Mentorin Coach Tanja Zimmermann
Tanja

Tanja

Tanja ist deine Mentorin für den Bereich Leadership. Mit über 10 Jahren Erfahrung als Führungskraft begleitet sie dich in deiner neuen Verantwortung von Beginn an.

Kennst du auch diese leuchtenden Führungspersönlichkeiten, die mit ihrer Weitsicht die Welt bis heute beeindrucken?

Oft findest du sie, wenn du nach Zitaten auf Google suchst und sie immer wieder mit ihren spannenden Aussagen erwähnt werden. Roosevelt, Shackleton, Jobs und einige mehr. Diese Persönlichkeiten haben Personen, Teams und Kulturen durch ihre Führung nachhaltig geprägt und bewegt.

Doch wie schaffen es diese Personen in all den Jahren und Jahrzehnten mit ihren Worten so einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen? Wie schaffen sie es noch heute als zitierte Personen in Social Media Beiträge, obwohl sie aus einer ganz anderen Zeit stammen und Facebook, Instagram und Co. bei ihnen nur ein Stirnrunzeln verursacht hätte?

Hand aufs Herz – mein eigener Anspruch war es immer, auch so eine Führungskraft zu sein. Natürlich war ich nicht wie Shackleton am Weg zur Antarktis. Auch auch ich wollte immer etwas durch meine Führung bewegen und eine positive Veränderung schaffen.

 

Geht es dir da ähnlich?

Wenn ja, dann lautet die Preisfrage:

Was macht eine herausragende Führungskraft aus?

 

Tatsächlich lässt es sich nicht so einfach beantworten, denn es ist ein Sammelsurium von Eigenschaften.

Hier möchte ich dir 5 dieser Eigenschaften mitgeben – inklusive eines essenziellen Tipps zum Schluss.

 

Diese 5 Eigenschaften zeichnen eine herausragende Führungspersönlichkeit aus

 

  1. Sie hat Charisma und Rhetorik.

Eine herausragende Führungspersönlichkeit hat Auftreten und weiß mit Worten umzugehen. Sie packt Menschen auf der emotionalen Ebene, macht sich nahbar und nimmt sie mit auf die Reise.

Ein gutes Beispiel hier ist Steve Jobs. Massen von Menschen haben auf die Präsentation der neuen iPhone Generationen gewartet – nicht nur wegen der Technik, sondern auch, weil ER es zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat. Sein Satz zum iPod „1.000 songs in your pocket“ ist bis heute vielen in Erinnerung geblieben.

 

  1. Sie hat Weitsicht.

Eine herausragende Führungskraft sorgt für Weitsicht. Damit meine ich einerseits einen strategischen Blick auf die Dinge, d.h. immer darauf zu achten, was für Chancen in der Zukunft liegen, aber auch Weitsicht in Hinblick auf die Entwicklung ihrer Mitarbeiter. Immer vorauszudenken, zu überlegen was kommen kann und wie man diese Gegebenheiten am besten nutzt, macht einen absoluten Unterschied.

Das ist auch der Grund, warum wir unseren Kurs Right into Leadership konzipiert haben. Hier lernst du diese Weitsicht von Anfang an kennen und wirst vor allem effektiv und nachhaltig in deine Führungsrolle begleitet.

 

  1. Sie respektiert ihre Mitarbeiter.

Ohne dein Team kannst du deine Arbeit nicht machen. Dementsprechend ist es wichtig, dass du deinen Mitarbeitern einen hohen Stellenwert einräumst und dich mit ihnen auseinandersetzt. Gib deinen Mitarbeitern von Anfang an das Gefühl, was sie sind – ein wichtiger Teil des Teams, der (an)erkannt und entwickelt werden will.

Eine herausragende Führungskraft, die ich persönlich kennenlernen durfte, wusste von allen Mitarbeitern (er hat personell immerhin 10.000 Mitarbeiter geleitet) den Vornamen, bevor er sie traf. Er hat sich im Vorfeld bewusst die Zeit genommen und sich über die Personen informiert. So hat er ihnen beim Treffen sofort das Gefühl gegeben, ein wichtiger Teil des großen Ganzen zu sein.

 

  1. Sie ist demütig.

Wenn du die oberen drei Punkte berücksichtigst, dann wird der Erfolg kommen. Und genau hier gilt es, Demut zu beweisen, unabhängig von Position oder Verantwortung. Sei dir immer bewusst, dass deine Position nicht selbstverständlich ist und du es neben deiner Leistung auch durch die Unterstützung anderer geschafft hast. Dieser Gedanke macht dich nahbar und menschlich.

 

  1. Sie lernt stetig dazu.

Kaum jemand ist zur herausragenden Führungskraft geboren – erst die Erfahrungen und Learnings formen sie zu einer. Nicht nur fachlich, auch persönlich lernt so eine Führungskraft stetig weiter.

Ich zum Beispiel habe mir angewöhnt, alle paar Wochen zu reflektieren, wie ich mich gerade als Führungskraft sehe und ob es Themen gibt, die ich mir näher ansehen darf. Zu Beginn hatte ich beispielsweise Angst vor Konflikten. Erst, indem ich mich genauer damit auseinandergesetzt habe, konnte ich meine Ansicht zu Konflikten (dass sie auch eine Chance sind!) ändern. Andererseits konnte ich meine Kommunikationsfähigkeit immer besser stärken, da ich hier nie aufgehört habe dazuzulernen – und heute noch lerne.

Investiere stetig durch Zeit und Weiterbildung in dich und sei offen dafür, dass du stille Potentiale hast – und diese genutzt werden sollten. Hinterfrage dich und dein Verhalten regelmäßig und sieh deine Rolle als Führungskraft von Anfang an als spannenden Entwicklungsprozess.

 

 

Dieser Tipp ist dein erster Schritt in diese Richtung

Lust, eine herausragende Führungskraft zu werden und einen absoluten Unterschied zu machen?

Dann lass uns deine Reise gleich mit dem ersten Schritt starten.

Dieser geht schnell und braucht auch nicht viel Zeit. So geht’s:

 

Frage dich zuallererst:

  • Welche dieser 5 Eigenschaften ist bei dir besonders ausgeprägt?
  • Was macht dich aus und unterscheidet dich vielleicht von anderen?

 

Wenn du eine Antwort darauf hast, dann überlege dir, wie du diese Eigenschaft weiter forcieren und ausbauen kannst. Setze hier auf das Stärken deiner Stärke und mache sie zu deinem Alleinstellungsmerkmal.

 

Sobald du daran arbeitest, dürfen (und werden!) die nächsten Eigenschaften folgen.

 

Wenn du noch tiefer eintauchen willst, habe ich jetzt auch noch einen Extra-Tipp für dich:

Bis 30.06.2022 erhältst du auf unseren Kurs Right into Leadership noch 60% Rabatt.

Hier begleite ich dich drei Monate lang mit meinem praxisorientierten Videokurs und wöchentlichen Online Sessions, sodass wir gemeinsam immer tiefer in die spannende Welt der Führung eintauchen.

Lust bekommen? Dann geht es hier zum Kurs.

 

Was macht eine herausragende Führungspersönlichkeit für dich aus?

Hattest du mal eine einzigartige Führungspersönlichkeit als Vorgesetzten? Was macht ihren Stil besonders?

 

Ich freue mich auf dein Kommentar!

 

Alles Liebe,

Tanja

Inhalts dieses Beitrags

Was du auch noch lesen solltest

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.